STEFFEN PFROGNER  Stadtplaner Architekt Potsdam   für BAUKULTUR   mit den STADTENTWICKLERINNEN

 

Die Zukunft unserer Städte liegt in der Akzeptanz durch ihre Bewohner. Mit ihren Visionen bereiten sie den Weg dafür. Das Machbare verleiht uns jedoch den Blick auf das Wichtige. Die soziale Verantwortung der Städte liegt in der Erfüllung des Notwendigen.

 

 


Gemeinsam mit Bürgerinnen und Bürgern aus verschiedenen Städten und Gemeinden, sozialen Schichten und beruflichen Professionen trete ich dafür ein, dass Stadtentwicklung kein Monopol von Politikern, Beamten und privaten Planern, sondern Gegenstand öffentlicher Diskussion und Beratung ist.

 



Dieses erreichen zu können, setze ich die gewonnenen Kenntnisse und Erfahrungen in meinen Engagement für eine nachhaltige Stadtentwicklung sowie für eine transparente und diskriminierungsfreie Bau-, Planungs- und Wettbewerbskultur ein.  Steffen Pfrogner

 



S T A T I O N E N        

1960

geboren in Treuenbrietzen

1982 - 1987            

Studium an der Hochschule für Architektur und Bauwesen Weimar / Diplom in Gebiets + Stadtplanung

1987 - 1991

Tätigkeit im Büro beim Stadtarchitekten der Stadt Potsdam / Stadtplanungsamt Potsdam

1987 - 1991

Städtebau- und Architekturwettbewerbe in Brandenburg an der Havel, Potsdam, Russe (Bulgarien)

1987 - 1990

Mitglied im Bund der Architekten der DDR

1992 - 2001

Freiberufliche Tätigkeit mit Bernd Zipse in PFROGNER + ZIPSE Stadtplaner Architekten

seit 2002

Freiberufliche Tätigkeit als STEFFEN PFROGNER Stadtplaner Architekt

S T R U K T U R E N        

DAS TEAM

des Büros besteht aus einem Team von freiberuflich tätigen Stadtplanern und Architekten,projektbezogen unterstützt von Landschaftsplanern und Ingenieuren

DIE TECHNIK

entspricht den Anforderungen der Praxis, Entwurfserarbeitung mit AUTODESK und ALLPLAN

DER ANSPRUCH                                                

an die architektonische Unverwechselbarkeit orientiert sich zu erst den städtebaulichen Erfordernissen. Zu Beginn steht der Wettstreit der Ideen, gefolgt von der Einbindung in den städtebaulichen Zusammenhang. Umsetzung der Entwürfe bis in das Detail gesichert. Die Verwirklichung der im Team entwicklten Ideen und Entwürfe wird in der Umsetzung von diesem selbst überwacht.

I D E E N F I N D U N G

WETTBEWERBE    

Realisierungswettbewerb Neubau der Hauptstelle der Mittelbrandenburgischen Sparkasse in Potsdam / ARGE mit PAI Brandenburg


Städtebaulicher Wettbewerb "Oberweg/Seechen" Pohlheim


Städtebauliches Gutachten Kasernengelände Werder / Havel


Städtebaulicher Ideenwettbewerb Zentrum Müncheberg


Workshop Ortskernentwicklung Wustermark / Mitwirkung bei Peter Zoll Architekten Stadtplaner Stuttgart

W E G E   I N   D I E   W I R K L I C H K E I T

STÄDTEBAULICHE KONZEPTE

Informelle städtebauliche Planungen im städtishcenund ländlichen Raum, Gestaltungs- und Denkmalbereichssatzungen

BAULEITPLANUNG

Flächennutzungs- und Bebauungsplanung / Umweltprüfung, Satzungen nach § 34 / 35 BauGB

ARCHITEKTUR

Wohnungsbau, Gewerbliche Bauten, Öffentliche Bauten / Umbau - Sanierung - Neubau